Routenplan nach Büsum


Wochenendtrip nach Büsum Mai 2006

Am 19.Mai 2006 brachen wir am frühen Nachmittag auf in Richtung Nordsee. Unser Ziel hieß Büsum. Dort verbrachte gerade ein sehr guter Freund seinen Urlaub und sollte an diesem Wochenende auch noch seinen 70 Geburtstag begehen. Diesen Geburtstag zu feiern war der vornehmliche Zweck unserer Reise.

Leider versprach der Wetterbericht nichts Gutes für das Wochenende - Regen - Regen und Regen Frown

Trotz Wochenendverkehrs kamen wir gut voran, nur der Hamburger Elbtunnel erwies sich wie vorausgesehen als Nadelöhr, wo Stop und Go Verkehr herrschte.

Gegen 19 Uhr erreichten wir den Stellplatz in Büsum. Dieser Stellplatz liegt am Ortsrand auf einer großen ebenen Wiese, die direkt am Deich liegt. Auch die Kläranlage von Büsum ist nur 100 mtr. Luftlinie vom Stellplatz entfernt, was, wenn der Wind aus dieser Richtung wehen sollte, doch die Nordseeluft überlagern könnte Cool

Stellplatz Büsum

Nach dem Zahlen der Stellplatzgebühr (nur Übernachten, tagsüber frei) von 11 .- Euro ohne Ver- bzw. Entsorgung begaben wir und ins Zentrum, wo wir uns mit unserem Freund verabredet hatten.

Büsum Innenstadt



Büsum ist ein lebendiges und sauberes Städtchen. Es lebt noch ein wenig vom Fischfang, zumindest sieht man im Hafen einige Kutter liegen, die nicht nur Touristen umherzukutschen scheinen  Laughing

Boote im hafen



Aber die Haupteinnahmequelle ist doch der Tourismus. Es gibt eine Einkaufstraße, wo sich allerhand Geschäfte befinden. Zu meinem Erstaunen hielten sich die Preise doch in annehmbaren Grenzen, eventuell lag das aber an der Vorsaison ........ Auch ein Schwimmbad mit Wellenbad können die Kurgäste besuchen.

ladenzeilen in büsum

<
Meine Mädels stürzten sich am Samstag früh dann natürlich gleich in die Geschäfte, während der Sohn schwimmen ging und ich mit meinem Freund und "Arina" am Deich spazierenging. Leider blies immerzu ein starker Wind, so daß auch immer wieder Regenwolken herangetrieben wurden und wir so bald zum Wohnmobil zurückkehrten und die Abwesenheit der Damenwelt für einen kleinen Umtrunk nutzten Wink

Strandkörbe


Am Sonntag vormittag machten wir uns dann wieder auf den Rückweg. Büsum kann bei schönem Wetter bestimmt eine Reise wert sein. Störend wirkt die wohl überall an der See in Deutschland vorzufindene Kurtaxe, die die Stellplatzgebühren in immense Höhen treibt. Eventuell kommen wir bei schönem Wetter einmal wieder......... Wir werden Büsum zumindest trotz nur Kurzbesuch und sehr schlechtem Wetter in angenehmer Erinnerung behalten.

   
Real time web analytics, Heat map tracking
© ALLROUNDER